Gruppe von Basaltsteelen in der Werkstatt

Basaltsäule als Gedenksteele / Grabstein

Basalt entsteht bei der Aufschmelzung des Erdmantels. Dünnflüssiges Magma erkaltet an der Erdoberfläche oder im Ozean beim Austritt relativ schnell zu Basaltlava. Findet die Abkühlung jedoch verzögert statt, entstehen durch das Zusammenziehen nicht selten meterlange eckige Basaltsäulen (Säulenbasalt), die sich senkrecht zur Abkühlungsfläche bilden, bevorzugt mit einer hexagonalen (sechseckigen) Geometrie. Basalt ist für gewöhnlich dunkelgrau …

Basaltsäule als Gedenksteele / Grabstein Weiterlesen »

Fensterleibung Westfassade vor und nach der Restaurierung

Königshof Rüttenen

Natursteinarbeiten und Restaurierung der Fenstereinfassungen Königshof in Rüttenen, Solothurn. Vergleich vorher | nachher. Objekt: Königshof Rüttenen

Bauwagen: Refugium

Ausbau eines Bauwagens zum mobilen Aufenthaltsraum: Perfekt für die Kaffeepause, die Siesta oder Zuflucht bei Regen. Mit verstellbarem Tisch, Rückenpolster wird zur Liege sowie viel Stauraum an den Seiten.    

Rathaus Solothurn

Natursteinarbeiten und Restaurierung des Sandsteinrippengewölbes der offenen Laube des Solothurner Rathauses. Einzelnen Elemente der Sandsteinrippen sowie der Schlussstein des Gewölbes, wiesen eine stark schuppende, blätternde Oberfläche auf. Die Elemente wurden erst trocken abgebürstet und anschliessend mit lauwarmem Wasser und Pinseln vorsichtig handgereinigt. Die vorgefundenen Verbindungsfugen der einzelnen Rippen waren mit zementärem Fugenmörtel, bzw. zu hartem, einem nicht …

Rathaus Solothurn Weiterlesen »

Ein Ferienhaus entsteht

Ein alter Stall in den Bergen im Piemont mit noch sehr gutem Mauerwerk aber kaputtem Dach. Das Untergeschoss wird zur Werkstatt, die alte Tränke zur Arbeitsbank. Das Obergeschoss, ehemals Strohlager, wird zum Atelier/Meditationsraum. Der Stall am Berg muss vor allem gegen Wasser geschützt werden, welches vom Berg kommt. Die grosse Öffnung zum Trocknen des Strohs …

Ein Ferienhaus entsteht Weiterlesen »

Denkmalgerechte Restaurierung

Restaurierung einer Kalksteintreppe an einem denkmalgeschützten Gebäude in der Schweiz. Vergleich vorher | nachher.  

Räume gestalten im Altbau

Ein Konzept für die Raumgestaltung im Altbau sollte sich am Vorhandenen orientieren. Was kann erhalten werden und dem neuen Eingriff zur Seite gestellt werden, damit das Alte noch sicht- und spürbar, das Neue funktionell und anschmiegsam sich mit dem Gewachsenen verbindet.

regappetito – eine neue Kantine für die rega

Nachdem die Gestaltung der Kantine anhand des Style-Guides erarbeitet und umgesetzt war, fehlte noch ein passender Wandschmuck. Ein Alpenpanorama sollte es sein. Nach einer Odyssee durch schweizer Wohnzimmer, Brockenstuben, Onlineplattformen und sonstige illustre Orte, gelang es, eine fast durchgängige Alpenkette zu installieren!

Farbkonzept für die rega

Das Farbkonzept, auch style guide genannt, wurde entwickelt unter Berücksichtigung des genutzten CI und der im Bau schon vorhandenen Farben und Materialien. Es dient nun als Leitfaden für alle Umbauten und Anschaffungen.